Infos

Wer sind wir?

1990 wurde der Grundstein für die Gründung zur Jugendmusik Meilen-Uetikon-Egg gelegt. 2009 wurde der Verein schliesslich in Jugendmusik Pfannenstiel umbenannt .Die JUMU ist ein selbstständiger Verein, der eng mit der Jugendmusikschule Pfannenstiel (JMP) und den drei Trägervereinen zusammenarbeitet.

Unsere zwei Trägervereine sind:

Der Vorstand besteht aus freiwilligen Helfern. Er setzt sich zusammen aus Eltern von Mitspielenden, Vertretern der Trägervereine und der JMP, ehemaligen Mitgliedern und schliesslich den Musikern selbst. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass vor allem die Interessen der Jugendlichen im Zentrum stehen und sich der Verein nach ihren Vorstellungen entwickelt.

Unser Ziel ist es, die Jugendlichen musikalisch zu fordern. Jedoch wollen wir auch ein Verein sein, in welchem langjährige Freundschaften geknüpft und Dinge erlebt werden, von denen auch noch nach Jahren gerne erzählt wird. Dass die Jugendlichen Spass haben, ist uns sehr wichtig.

 

Wer spielt mit?

Das Durchschnittsalter beträgt zirka 15 Jahre. Das älteste Mitglied ist 20-jährig das jüngste 12. Die neueintretenden Jugendlichen sind gut ausgebildet und haben bereits in kleinen Bläsergruppen Erfahrungen gesammelt. Die musikalische Grundausbildung erfolgt meist durch die Jugendmusikschule Pfannenstiel (JMP).

 Die JUMU zählt heute 39 Mitspielende, verteilt auf die Instrumente:

  • 3 Querflöten (Piccolo)
  • 15 Klarinetten
  • 1 Bassklarinette
  • 3 Saxophone (Alt, Tenor und Bariton)
  • 6 Trompeten
  • 2 Waldhörner
  • 1 Euphonium
  • 3 Posaunen
  • 4 Schlagzeuge/Perkussion
  • 1 Keyboard/Klavier

 

Jahresprogramm:

Die Jugendmusik Pfannenstiel arbeitet eng mit den zwei Musikvereinen aus Meilen und Uetikon zusammen. Ziel ist es daher, in jeder der Gemeinden einmal pro Jahr zu spielen. Meist finden solche Konzerte zusammen mit den entsprechenden Vereinen statt.
Etwa alle zwei Jahre unternehmen wir eine 2-3 tägige Konzertreise in die Schweiz oder ins nahe Ausland.

Feste Temine im JUMU-Kalender:

Probeweekend im April/Mai
Frühsommerkonzert (meist mit einem Trägerverein)
Probesonntag im Oktober
Herbstkonzert
Papiersammlung in Uetikon im Herbst
Konzert am Räbeliechtli-Umzug in Uetikon
Adventskonzert am letzten Freitag vor Weihnachten

 

Wann wird geprobt?

Die Proben finden in der Aula Allmend in Meilen statt. Probetag ist Freitag, jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr.

 

Sonstiges:

Statuten

Anforderungsprofil

Eintrittscheckliste